Dienstag, 24. Juli 2012

Zederna - natürlich gesunde Füße

 
Zederna-Sohlen beseitigen effektiv und einfach unangenehmen Fußgeruch, Fußpilz und Nagelpilz.

Wie entstehen  Fußgeruch und Fußpilz? 

Im Allgemeinen bilden sich Fußgeruch und Fußpilz nicht alleine vom Schweiß selbst, der die Füße umgibt. Vielmehr sind es die auf der Haut vorhandenen Haut- und Hornhautbakterien, die durch den Schweiß zersetzt werden. Das Abfallprodukt dieser Zersetzung hinterlässt einen sehr unangenehmen Geruch und ist ein ideales Brutklima für Fuß- und Nagelpilze.
Genau hier wirkt die Zederna-Sohle mit dem Zederna-Effekt: 
1. Die natürliche Saugkraft des Zederna Holzes saugt den Schweiß wirkungsvoll auf.

2. Die antibakterielle Eigenschaft der Zederna-Sohle macht die geruchs- und pilzbildenden Hornhautbakterien unschädlich.  

 

Die Anwendung ist ganz einfach:
Die Sohlen auspacken und mit der Holzseite nach oben in den Schuh einlegen. 

Die Zederna-Sohlen sind ein 100 % Naturprodukt aus dünnem Zedernholz. Die Rückseite besteht aus einer stabilisierenden Baumwollschicht. Die Sohle ist biegsam und passt sich schon nach wenigen Schritten der Fußform an und vermittelt ein sehr angenehmes Tragegefühl. Das kann ich absolut bestätigen. Die Zederna-Sohlen fühlen sich sehr angenehm an, auch mit nackten Füßen.

Haltbarkeit und Pflege:
Auch wenn die Zederna-Sohle jeden Tag getragen wird, wird die antibakterielle Wirkung erst nach ca. drei Monaten nachlassen. Zwischendurch können die Natursohlen jederzeit mit milder Seifenlauge oder Shampoo gewaschen werden und mit der Holzseite nach unten (nicht auf der Heizung!) trocknen.

Die Zederna-Sohlen tun meinen Füßen gut und der Duft nach frischem Zedernholz  ist sehr angenehm.  Ich werde auf jeden Fall noch ein 2. oder sogar 3. Paar Sohlen kaufen, so erspare ich mir das häufige Wechseln der Sohlen in  verschiedene Schuhe.

Fußgeruch ade!

Danke an das Team von Zederna.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen