Dienstag, 28. Februar 2012

Arla Kærgården Balance


Über Arla Kærgården Balance habe ich  hier  schon einmal berichtet. Jetzt kann ich euch näheres über das Produkt mitteilen, denn ich wurde von brandnooz ausgewählt und durfte testen.

Bei mir kam ein gut gekühltes Paket an - und das war drin: 

3 x  Arla Kærgården Balance  ungesalzen und
3 x  Arla Kærgården Balance  gesalzen


Wie auch die klassischen Arla Kærgården-Produkte verbinden Arla Kærgården Balance ungesalzen und Arla Kærgården Balance gesalzen feinen Buttergeschmack mit unvergleichlicher Streichfähigkeit - und zwar direkt aus dem Kühlschrank. 


Die beiden neuen Sorten sind mit 30% weniger Fett* als handelsübliche Butter ideal für alle anspruchsvollen Genießer, die sich bewusst ernähren möchten, ohne auf Geschmack verzichten zu müssen. 
*im Vergleich zu handelsüblicher Butter mit 82 g Fett je 100 g
 
Wie alle Produkte von Arla Kærgården kombinieren die beiden Balance-Varianten beste Butter mit wertvollem Rapsöl. Der Verzicht auf Konservierungs- und Aromastoffe, Emulgatoren oder gehärtete Fette unterstreicht den wunderbaren Buttergeschmack und macht Arla Kærgården Balance so natürlich.

Die beiden neuen Varianten sind wie gewohnt im praktischen und dekorativen Becher erhältlich. Dadurch wird umständliches Hantieren mit fettiger Butterfolie und das Umfüllen in Butterdosen überflüssig. So bringt Arla Kærgården Balance den besonders feinen Buttergeschmack auf einfache Art und Weise auf den Tisch. 


Bei einem gemeinsamen Frühstück mit meiner Familie probierten wir Arla Kærgården Balance ungesalzen und Arla Kærgården Balance  gesalzen. Uns haben beide Sorten wirklich gut geschmeckt. Der Favorit war allerdings die gesalzene Variante. 

Ich werde Arla Kærgården Balance auf jeden Fall weiterempfehlen, obwohl mir persönlich die Konsistenz, nachdem Arla Kærgården Balance eine zeitlang auf dem Frühstückstisch stand, etwas zu streichfähig war.

Danke an brandnooz und  Arla.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen