Mittwoch, 1. Juli 2015

Anteya Riegel Test


kjero.com suchte 1.000 Produkttester für den Anteya Riegel Test.

Mein Testpaket enthielt 8 Packungen à 6 Stück zu 30 Gramm = 48 Riegel, von denen ich ungefähr 40 Stück an Mittester verteilt habe.



Ich finde die Verpackung nicht ansprechend, aber das neue Anteya-Design wird im Zuge der nächsten Produktionscharge umgesetzt. 

Und so sieht die neue Verpackung aus. Kann sich durchaus sehen lassen ;) Hoffentlich sind die Produktinformationen dann auch in deutscher Sprache zu lesen.


Was ist in dem Riegel drin?

Hier eine Auswahl der Inhaltsstoffe:

Bienenpollen sind reich an Vitaminen, Mineralien, Proteinen, Enzymen und vor allem Aminosäuren.

Aminosäuren sind unentbehrlich für den Stoffwechsel und sorgen dafür, dass alle Nährstoffe optimiert gespeichert werden und helfen somit auch bei der Muskelbildung.

Schokolade schmeckt nicht nur gut, sondern wirkt auch verdauungsunterstützend. Außerdem soll sich Kakao auch positiv auf den Blutdruck auswirken.

Agaven-Sirup wird als alternatives Süßungsmittel verwendet, hat weniger Glucose und gibt länger anhaltende Energie.

Goldbeeren sind auch unter dem Namen Physalis bekannt. Sie sind besonders reich an Mineralstoffen, vor allem Vitamin C.

Metadextrin ist unter dem Namen Maltodextrin unter Sportlern recht beliebt. Dabei handelt es sich um einen Süßstoff, der vom Körper langsam verbraucht wird.



Der Riegel hat eine weiche Konsistenz und die Schokolade wird schnell weich (daher kühl lagern). Ich persönlich finde den Riegel sehr süß und geschmacklich hat er mich auch nicht überzeugt.

Vielen Dank an kjero.com.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen